CFO_5349

In der aktuellen Ratsperiode wurde ein Brandschutzbedarfsplan für die Gemeinde Wallenhorst erstellt. Dieser besagt u.a., dass die Feuerwehr in Rulle unerlässlich ist. Er besagt auch, welche Materialien und Fahrzeuge in den nächsten Jahren ausgetauscht bzw. neu angeschafft werden müssen. Da die neuen Feuerwehrfahrzeuge höher sind als die alten und auch nicht kleiner bestellt werden können, besteht das Problem, dass die neuen Fahrzeuge nicht in das bestehende Feuerwehrhaus in Rulle passen. Folglich muss das bestehende Feuerwehrhaus umgebaut werden oder ein Neubau erfolgen. Erste Schätzungen ergaben, dass ein Umbau rund 400.000 € hosten würde. Alternativ kann nur ein neues Feuerwehrhaus gebaut werden. Die CDU hat sich schon im Juni in öffentlicher Sitzung als einzige Fraktion dazu bekannt, dass sie für einen Neubau steht. Es sollte eine nachhaltige, langfristige und sinnvolle Investition für die ehrenamtliche Feuerwehr erfolgen, damit nicht nur die Fahrzeuge untergestellt werden können, sondern auch sichere Zu- und Abfahrtswege sowie vernünftige Umkleiden, Schulungsräume und Materiallager vorhanden sind.

Dr. Dennis Schratz