Mitglieder und Gäste der Seniorenunion Wallenhorst besuchten bei ihrem Besuch in Hannover zuerst die Herrenhäuser Gärten. Bei einer 1.5 stündigen Führung erfuhren wir sehr viel über die im 17. Jahrhundert entstanden 50 ha großen Barockgarten.

Vor allem die riesige Wasserfontaine und die Grotte beeindruckten uns. Die Grotte  wurde  2003 wiedereröffnet. Die Künstlerin Niki de Saint Phalle hat heruntergekommene Grotte umgestaltet. Der achteckige Mittelraum und die beiden Seitenräume sind durch Mosaike aus buntem Glas, Spiegeln, Kieseln und  bemalten Figuren zum Thema              „Das Leben des Menschen“ geschmückt. Viele Besucher kommen nur um die Grotte anzusehen.

Im Szenerestaurant „Brauhaus Ernst August“ wurde eine Ruhepause  bei gutem Essen, kühlen Getränken und angeregten Gesprächen.eingelegt.

Der nächste Programmpunkt war das Landesfunkhaus des NDR am Maschsee. Ein kundiger Gästeführer führte durch das Gebäude. Live konnte wir das Studio von Radio Niedersachsen besuchen, und erleben, wie die Moderatorinnen mit hoher Konzentration und Flexibilität das geplante Programm von Musik uns Nachrichten aus der Region abspulten.

Am Ende der Führung wurde im Konzertsaal lebhaft über verschiedene Themen diskutiert, z.Z. braucht jedes Bundesland ein Funkhaus und Rundfunkorchester?