Die Wallenhorster CDU ist gegen die angedachte Verkleinerung des Schulhofs an der
Katharinaschule. Für Kinder ist genügend Freiraum in den Pausen wichtig und dies sollte
gefördert werden. In den Pausen sollen Kinder nach ihren persönlichen Bedürfnissen toben
können oder auch eine Rückzugsmöglichkeit haben. Bezahlbarer Wohnraum muss sicherlich
nicht auf dem Schulgelände entstehen. An anderer Stelle in der Gemeinde wurden (Witthügel)
und werden (Lechtingen) Projekte mit dem Ziel bezahlbaren Wohnraum zu schaffen,
umgesetzt.

Vorstands- und Fraktionsmitglieder der Wallenhorster CDU auf dem Fussballfeld an der Katharinaschule